Twitter Turismochiclana.es Síguenos en Facebook

Volksfeste und Feiertage 2018

Festumzug der Heiligen Drei Könige (5. Januar)

Bekannt als "Cabalgata de la ilusión", bei der die "Heiligen Drei Könige" von ihren Kutschen aus Bonbons verteilen.

Karneval (Vom 10. bis 18. Februar)

Populäres Fest mit einer langen Tradition.
Es findet hauptsächlich auf der Straße statt mit originellen Verkleidungen, Wettbewerben lokaler Gruppen, die mit Sprechgesang die wichtigsten lokalen, nationalen und internationalen Ereignisse Revue passieren lassen. Großer Reiterkarnevalszug mit Kutschen und Kostümen am ersten Sonntag nach Aschermittwoch, genannt „Domingo de Piñata”.

Die "Semana Santa" (Karwoche, vom 25 März. bis zum 1. April)

Eine Feierlichkeit, bei der sich der Ausdruck des Volkes mit den religiösen Gefühlen vermischt. Während der Prozessionen durch die typischen Straßen der Stadt, kommt es immer wieder zu Momenten großer Emotionen, nur vom spontanen Gesang der Saeta (typisches Lied während der Prozessionen) unterbrochen, oder beim Erreichen der entsprechenden Kirche.

Feria und Fiestas des Heiligen Sant Antonio (Vom 12. bis 17. Juni)
Lokaler Feiertag: 13. Juni

Früher feierte man den Namenstag des Heiligen Sant Antonio im Rahmen eines Viehjahrmarktes. Mittlerweile hat sich daraus das repräsentativste Volksfest der Stadt entwickelt, bei der man die typischen Trachten und die Tänze der Sevillanas erlebt, wobei der Fino Wein Chiclanas ein "Muss" für das Beisammensein in den Festzelten ist, die sich während der Festtage in ein zweites Zuhause für die Besucher verwandeln.

Johannesfeuer (Die Nacht des 23. Juni)

Im Volk bekannt als Fest der "Juans und Juanas", bei dem die wichtigsten Vorkommnisse der Stadt mit viel Geschick und Verschmitztheit bildlich dargestellt werden und später das Brennmaterial für die Feuer bilden. Beim Rundgang durch die Stadt, um die verschiedenen "Juans und Juanas" zu besichtigen, ist es üblich eine Pause einzulegen und die schmackhaften "Caracoles" - Schnecken zu probieren, die zu dieser Zeit als typische Tapa angeboten werden.

Prozession der "Virgen del Carmen" (16. Juli)

Die Prozession beginnt und endet an der Kirche San Sebastian, ihr Verlauf ist durch die Hauptstraßen des Stadtteiles "La Banda".

Wallfahrt der "Virgen del Carmen Atunera" (16. Juli)

Die Wallfahrt beginnt in der Kapelle der Madonna del "Carmen" in der Nähe des Strandes "La Barrosa" und geht in Richtung "Sancti Petri" weiter, wo sie in See sticht und dem "Caño Sancti Petri" folgt, begleitet von unzähligen Booten. Des Weiteren findet ein Gottesdienst statt und die "Cucaña", eine Festaktivität, insbesondere für Kinder.

Festlichkeit der "Santa Ana" (26.Juli). Lokal Feiertag

Ein großes Fest und das Feuerwerk machen aus der Umgebung der Kapelle, jenem historischen wichtigen Aussichtspunkt, einen Ort mit Ambiente in dieser Nacht.

Festlichkeit der Schutzpatronin "Ntra. Sra. de los Remedios " (8. September)

Umgeben vom Aroma der Weinlese, feiert die Stadt das Fest der Schutzpatronin. Die Prozession beginnt in der Kirche San Telmo, die vorher mit Blumengaben von Gläubigen geschmückt wurde. Traditionsgemäß findet das Traubenpressen als Gabe an die Schutzheilige statt.

Allerheiligen "Tosantos" (1. November)

Heutzutage hat man den Brauch, die Markstände zu schmücken, wieder aufleben lassen, wobei den Hasen, Fischen, Hühnern, etc., die zum Verkauf stehen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sie stehen Pate für politische Szenen oder die Boulevardpresse der Stadt. Es werden Kostproben der typischen „Huesos de Santos" angeboten, die bis heute nach traditionellen Rezepten in den Konditoreien hergestellt werden.

Weihnachten (Dezember)

Jedes Jahr umgibt die Magie des Weihnachtsfestes Chiclana und ab den ersten Tagen im Dezember können wir uns in den Straßen des Zentrums an der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung erfreuen. Die Stadt erstrahlt im Glanz und bereitet sich mit einem großen und ausgewählten Programm auf die Weihnachtszeit vor, das Konzerte, Schlittschuhlaufen, Straßenanimationen, Theater, Weihnachtslieder, Flamenco, „Zambombas“ (typisches Instrument in der Weihnachtszeit, Brummtopf) und viele weitere originelle Aktivitäten zum Genießen mit der Familie, mit dem Partner oder mit Freunden, anbietet. Es ist während dieser Tage der Brauch an den vielen Weihnachtsständen der Stadt einzukaufen, sich auf die Krippenroute zu begeben, die „lebendige Weihnachtskrippe“ zu besuchen und selbstverständlich die köstlichen Weihnachtsgebäcke- und Süßigkeiten zu probieren. Eine hervorragende Gelegenheit Chiclana in dieser schönen Jahreszeit zu erleben.