Twitter Turismochiclana.es Síguenos en Facebook
Oops, an error occurred! Code: 201812101228003421cc7e

Willkommen im Land des Weines


Das Weinanbaugebiet Jerez besteht aus insgesamt 8 Städten in der Provinz von Cádiz -Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María, Sanlúcar de Barrameda, Chiclana de la Frontera, Chipiona, Puerto Real und Trebujena- und einer Stadt in der Provinz von Sevilla -Lebrija-.

Gelegen in der südwestlichen Ecke Andalusiens, ist es das priviligierte geografische Dreieck zwischen der Mündung des Flusses Guadalquivir, des Nationalparks Doñana, des Atlantischen Ozeans und den sanften Hügels rundum Jerez, die durch den Fluss Guadalete bewässert werden. Ohne Zweifel ein hervorragendes Mikroklima durch die ca. 300 Sonnentage im Jahr.

Chiclana de la Frontera hält eine Vielzahl von Attraktionen für jeden Besucher bereit. Geschichte, Gastronomie, Natur, Sport, weitläufige Strände ... all das mit einem gemeinsamen Nenner. Die Kultur des Weines, die in jeder Ecke der Stadt spürbar ist.

Weine die aus den Trauben Palomino und Moscatel hergetellt werden, wachsen in den ca. 300 kleinen Weinbergen, welche die Stadt umgeben.

In einem Dutzend kleiner, privater Bodegas, einige mit 150 Jahren Tradition, werden sowohl unsere Moste, als auch unsere Sherry-, Oloroso- und Moscatel- variationen in einem traditionellen Verfahren in Kombinationen mit moderner Technik hergestellt und garantieren somit für höchste Qualität der Endprodukte.

Unser "Weinführer durch Chiclana" enthält ca. 50 verschiedene, gehaltvolle Weine, die die Weinkultur der Stadt Chiclana repräsentieren, aber auch neue, erstaunliche Tafelweine, die es sich lohnt zu probieren.

 

------------------------------------------------------------------------------------


FINO
(Rebsorte - Palomino)
Strohgelbe Farbe, scharfes Aroma mit zartem Mandelduft, trocken und angenehm zu trinken. Mit einem Alkoholgehalt von ca. 15 % sollte er zwischen 7º und 9º C serviert werden. Appetitanregend ist der Fino, eine hervorragende Kombination zu Iberischem Schinken, Meeresfrüchten und Fisch.

AMONTILLADO (Rebsorte - Palomino)
Gelbliche Farbe, scharfes Aroma. Weich und angenehm zu trinken.
Mit einem Alkoholgehalt von ca. 17º - 18º sollte er zwischen 8º und 10º C serviert werden. Er kann aber auch bis ca. 15º gekühlt werden.
Passt hervorragend zu Suppen, Gemüse, Fleisch und vor allem Edelfischen und Thunfisch.

OLOROSO (Rebsorte - Palomino)
Bernstein oder mahagonifarben und wie der Namen preisgibt ... mit einem markanten Duft. Wollmundiger, trockener Wein (Nussbaum).
Alkoholgehalt von ca. 18º, sollte dieser Wein mit ca. 16º - 18º C serviert werden.
Ausgezeichnet geeignet für gegrilltes Fleisch und etwas gehaltvollere Tapas.

CREAM OLOROSO DULCE (Rebsorte - Palomino) 
Einerseits hat dieser Wein den Körper und die Kraft des Oloroso und andererseits den samtig und weichen Geschmack von Muskat. Starke dunkle Farbe.
Mit einem Alkoholgehalt von ca. 17º sollte dieser Wein zwischen 12º und 14º C serviert werden. Ideal für jede Tageszeit, kann er sogar mit Eis und Pefferminz getrunken werden.

MOSCATEL (Rebsorte - Moscatel)
Mit einer blassgoldenen oder etwas dunkleren Farbe, die vom Lagern in den jeweiligen Holzfässern während des Reifeprozesses abhängt.
Mit einem Alkoholgehalt von 15º bis 17º C sollte dieser Wein zwischen ca. 16º und 18º C serviert werden.
Ideal zu Nachspeisen, Snacks, aber auch zu Tapas.

TAFELWEINE (Rebsorte - Verschiedene)
Blasse Farbe mit typischem, frischem Rebenaroma.
Diese Weine haben grundsätzlich einen niedrigen Alkoholgehalt und sollten zwischen ca. 6º und 8º C serviert werden.

Ein Spaziergang durch die Weinberge Chiclanas, die Besichtigung der Bodegas führt sie in die besondere Welt des Weines.
Wir laden Sie ein, diese Erfährung auf unserer Weinroute zu erleben.

Laden Sie hier den Weinführer Chiclanas herunter. 

SEE Weinkellereien